Enrique Iglesias: “Meine erste Freundin war eine Stripperin”

Sie war zwei Jahre zuvor in die Vereinigten Staaten gezogen und arbeitete erst einen Monat in einem Club als Stripperin, als sie den smarten Spanier kennenlernte.

“Meine erste Freundin kam aus Helsinki”, erinnert sich Enrique. “Man darf es glauben oder nicht, aber sie war eine Stripperin und hatte eine wunderschöne Haut”, schwärmt er .

Der Spanier erklärt in dem Interview, dass sie sich ihr Studium mit ihren Auftritten finanzierte und er ihre Identität geheim halten wolle. “Meine Ex hat nur ein paar Monate dort ausgehalten. Sie arbeitete Tänzerin, aber die Bedingungen waren sehr hart”.

Offenbar hat auch die Beziehung keine Zukunft gehabt. Über die Trennungsgründe schwieg der spanische Schmusesänger, aber wies darauf hin, dass seine finnische Ex-Freundin “sehr tolerant” gewesen sei.

Bereits seit sechs Jahren ist Enrique Iglesias in festen Händen: Er lebt seit einigen Monaten mit seiner russischen Freundin Anna Kournikova zusammen, mit der er jedoch keine Hochzeitspläne hat.

Erst in der vergangenen Woche verriet Iglesias, dass ihn seine Freundin aus der gemeinsamen Wohnung rausgeschmissen habe und auf gar keine Fall an eine Heirat mit dem Mädchenschwarm denke. Ausschlagend für den Rausschmiss war ein Streit über die Hunde, die mit dem Paar zusammenlaben. 

Weiter lesen:

NEWS: Droht das Aus? Krise zwischen Penélope Cruz und Javier Bardem 

NEWS: Enrique Iglesias: "Meine erste Freundin war Stripperin"

NEWS: Droht das Aus? Krise zwischen Penélope Cruz und Javier Bardem 

NEWS: Model Fernando Torres: "50 Prozent Sport, 50 Prozent Street"

NEWS: Silvia van der Vaart: Auftakt in Spanien mit Moët & Chandon 

NEWS: Winona Ryder: Flugangst zwingt sie zur Blitzlandung

NEWS: Maradona wird Opa: Tochter Giannina schwanger in Madrid

NEWS: Ronaldinho: Mit dem Hubschrauber zum Schäferstündchen 

NEWS: Enrique Iglesias bald wieder Single?

NEWS: Eurocopa 2008: Enrique Iglesias singt offiziellen Titelsong

NEWS: Anna Kournikova lässt Iglesias abblitzen