Niederdorfelden/Frankfurt (ots) –

Lange wurde darauf hingearbeitet, nun ist es soweit: Engelhard Arzneimittel steigt – zunächst mit PROSPAN – in den US-amerikanischen Markt ein. Ab 2023 wird PROSPAN in allen 50 US-Bundesstaaten erhältlich sein – von der Ostküste bis zur Westküste, von New York bis San Francisco, von Alabama bis Wyoming…

Mit seinem pflanzlichen Hustensaft PROSPAN ist Engelhard bereits heute Weltmarktführer. Sämtliche Produkte sind ausschließlich „Made in Germany“, entwickelt und produziert am Unternehmenssitz in Niederdorfelden/Hessen vor den Toren Frankfurts. Engelhard ist mit seinen Marken in über 100 Ländern weltweit vertreten.

Oliver Engelhard, Geschäftsführer: „Wir freuen uns außerordentlich, dass wir nun auch auf dem US-Markt mit unserem Hustensaft bundesweit vertreten sind. Für uns ist das ein Meilenstein, die USA ein ganz wichtiger Markt, auf dem wir großes Potential für unsere beliebte Marke sehen.“

Schon seit vielen Jahren arbeitet Engelhard an der Gewinnung der USA als Absatzmarkt. Konkret ist das Vorhaben dann in den letzten zwei Jahren geworden.

Mit einem amerikanischen Vertriebspartner hat Engelhard nun den passenden Distributionspartner für den US-Markt gefunden – strategisch stark, viel Potential zum Wachsen und eine sehr gute Positionierung im Handel. Oliver Engelhard hebt hervor, dass das Unternehmen nun Schritt für Schritt den US-Markt erobern wird.

Markt, das meint im US-amerikanischen Umfeld etwas Anderes als in Deutschland, denn einen Apothekenmarkt im klassischen Sinn gibt es dort nicht: Nicht-verschreibungspflichtige Medikamente sind in der Regel in Supermärkten erhältlich, der Großteil des Geschäfts läuft „out of the shelfs“. Das heißt, der Kunde bedient sich selbst am Regal, beratende Gespräche mit pharmazeutischem Fachpersonal sind eher die Seltenheit. Das wiederum hat Auswirkungen auf die Verpackungen. Oliver Engelhard: „Auf den ersten Blick muss es für US-Kundinnen und Kunden klar sein, worum es sich handelt, daher haben wir die Zielgruppendifferenzierung stärker ins Packaging übersetzt. Das neue Verpackungsdesign wird zuerst auf dem amerikanischen Markt ausgerollt, dann weltweit adaptiert.“

Zunächst steht die Einführung von PROSPAN als Marke im Fokus. Die gesamte PROSPAN-Range ist aber geplant. „Unsere Vision und Ziel ist, auch mit unseren anderen Marken wie isla und Velgastin den amerikanischen Markt zu bedienen, ganz nach unserem Motto Gesundheit bedeutet die Welt für uns“, so Oliver Engelhard abschließend.

Über Engelhard

Als einer der führenden Markenhersteller im OTC-Bereich erforscht und entwickelt Engelhard Markenarzneimittel aus Wirkstoffen, die zu den besten ihrer Klasse zählen. Das Ergebnis sind international führende Marken wie Prospan®, Sinolpan®, isla®, Tyrosur® und Velgastin® (www.engelhard.de//pflichtangaben-1 (http://www.engelhard.de/pflichtangaben-1)), die nach höchsten Qualitäts-standards in Deutschland hergestellt und in mehr als 100 Ländern vertrieben werden. Die Kernkompetenzen des 1872 aus einer Apotheke in Frankfurt heraus entstandenen Unternehmens liegen in den Bereichen Atemwegs- und Hauterkrankungen sowie Verdauungsprobleme. Dafür arbeiten mittlerweile mehr als 450 Mitarbeiter, die einen jährlichen Umsatz von ca. 110 Mio. EUR erwirtschaften. Mehr Informationen finden Sie auf www.engelhard.de (http://www.engelhard-am.de).

Pressekontakt:
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
– Pressestelle –
Herzbergstraße 3
D-61138 Niederdorfelden
Telefon 06101/539-2470
[email protected]
Original-Content von: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots