Elyas M’Barek: “Ich mag hübsche Frauenpopos!”

Der gut aussehende Frauenschwarm (‚Offroad‘) ist ab dem 15. März mit seiner Kollegin Josefine Preuß (26) in ‚Türkisch für Anfänger – Der Film‘ zu sehen. Beim Doppelinterview mit dem Starmagazin ‚in‘ betonten die Stars gewohnt offen: „Wir sind beide Single.“

Nach genauerer Nachfrage beschrieb M’Barek, worauf er beim anderen Geschlecht achtet: „Ich finde Stilbewusstsein ganz gut, also wenn eine Frau weiß, wie sie auf andere wirkt. Sie sollte gepflegt sein“, erklärte der Künstler, bevor er grinsend nachlegte: „Ich mag hübsche Frauenpopos.“

Seine Kollegin (‚Rubbeldiekatz‘) konnte ebenfalls umschreiben, was sie bei Männern sucht: „Für mich ist Selbstständigkeit und Unabhängigkeit wichtig. Er sollte außerdem loyal sein und zuverlässig. Und er sollte unbedingt Humor haben.“ Doch nicht nur die inneren Werte zählen bei der Wahl-Berlinerin: „Ich schaue zuerst auf die Hände. Und auf die Zähne. Mir ist – wie Elyas – auch sehr wichtig, dass ein Mann gepflegt aussieht.“

Was ein Mann im Hause Preuß nie tun darf: Den Kühlschrank verkommen lassen. „Was mich echt nervt, ist, dass Männer etwas aus dem Kühlschrank herausnehmen, dann feststellen, es ist verdorben – und dann stellen sie es tatsächlich wieder zurück. Das verstehe ich echt nicht“, klagte die junge Schauspielerin. Ihr Co-Star war so freundlich, ihr diese männliche Macke näher zu erklären: „Aber im Mülleimer würde es ja nur noch weiter vergammeln. Im Kühlschrank dagegen wird es konserviert – das ist doch viel hygienischer“, zeigte Elyas M’Barek schmunzelnd auf.