Es wird ein siebentägiges Musikfest der Superlative: 700.000 Fans, mehr als 100 Stars und Bands. Das Festival Rock in Rio kehrt nach sechs Ausgaben in Portugal und Spanien in seine Heimat zurück.

Tickets gibt es schon lange keine mehr. In drei Tagen waren die 600 000 Eintrittskarten für das Mega-Festival weg.

100 000 Extra-Tickets kauften die Fans innerhalb weniger Stunden auf. Die Mega-Musik-Show startet an diesem Freitag.

Alles, was Rang und Namen hat, wird in der Stadt am Zuckerhut sein: Elton John, die Red Hot Chili Peppers, Motörhead, Metallica und Stevie Wonder. Auch Shakira, Lenny Kravitz, Coldplay, Snow Patrol und Guns N‘ Roses stehen auf der Bühne und noch viele, viele mehr.

Auch 26 Jahre nach der Premiere hat das oft mit Woodstock verglichene Rockfestival seine magnetische Wirkung auf Topstars nicht verloren.