El Periódico: “Statt Scanner einführen lieber Daten erheben”

"Die EU und die USA kamen auf einem Ministertreffen in Toledo überein, Daten über Fluggäste auszutauschen und auf den Flughäfen moderne Technologie zur Verhinderung von Terroranschlägen einzusetzen.

Die Vereinbarung gibt den EU-Staaten Zeit, darüber nachzudenken, ob die Einführung der umstrittenen Körperscanner wirklich nötig ist.

Es ist schlichtweg erstaunlich, dass es bislang kein europäisches Register von Fluggästen gibt. Bisher stellte jedes EU-Land für sich den USA Daten über Fluggäste zur Verfügung.

Aber innerhalb der EU gab es einen solchen Austausch nicht. Dies ist eine Schwachstelle in den Sicherheitssystemen. Sie macht die Eile, mit der man die Scanner einführen will, noch weniger verständlich."   (SAZ, dpa)

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: Lufthansa