El País attackiert Merkel: “Spanien ist nicht das Problem”

"Die deutsche Bundesregierung trägt mit ihrer Politik nicht zu einer Lösung der Finanzkrise in der EU bei. Sie ist gegen eine Ausweitung des Euro-Rettungsschirms und gegen die Ausgabe von Eurobonds zur Finanzierung der Schulden jener Länder, deren Staatsfinanzen in Gefahr geraten sind.

Damit wird der Handlungsspielraum ernsthaft eingeschränkt. Weder die EU-Institutionen noch die großen Mitgliedsstaaten haben im Kampf gegen die Krise Geschick bewiesen.

Die Märkte decken diese Unbeholfenheit auf und reagieren entsprechend turbulent. Nicht die Volkswirtschaften der Euro-Zone sind in der Krise, sondern der Euro ist ernsthaft bedroht. Ohne den Euro geriete die EU in Gefahr, und davon wäre auch die deutsche Wirtschaft betroffen." (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#