El Hierro: Taucher traurig, Unterwasser-Paradies zerstört! “Das braucht Jahre”

Manfred Betzwieser vom Blog El Hierro kommentiert: „Das Unterwasserparadies mit seiner einzigartigen Flora und Fauna wird Jahre brauchen um sich wieder zu regenerieren. Restinga hat neben der Fischerei vom Tauchtourismus gelebt. Diese Einnahmequelle wird definitiv die nächste Zeit ausfallen. Kein Taucher wird extra anreisen, um eine öde Unterwasserwelt zu begutachten.“

El Hierro: Wassertemperatur 60 Grad, seltene Fische! „Vulkan weiter aktiv“

Aber es gibt Hoffnung: „Vielleicht machen die Vulkantouristen diesen Ausfall wieder wett. Der Eldiscreto, auch wenn nicht viel zu sehen ist vor Restinga, gehört nun zum Pflichtprogramm jedes Urlauber. Ein Museumsbesuch, eine Küstenwanderung, ein Bootausflug und eine Tasse Kaffee – vielleicht auch ein Mittagessen, wird und kann schon hängen bleiben. Es kommt jetzt darauf an, wie attraktiv der „versteckte“ Vulkan vermarktet wird.“

BLOG El Hierro – Hier klicken!

WEBCAMs El Hierro: Hier klicken!