El Hierro: Sperrgebiet für Angler und Taucher! “Neue Erdbeben am Wochenende, wieder mehr CO2”

Nach eine ganzen Reihe von Erdbeben am Wochenende verhängte das kanarische Ministerium für Sicherheit ein Sperrgebiet um die Eruptionstelle. In einem Radius von 0,5 Seemeilen sind alle Aktivitäten wie Angeln, Sport oder Tauchen verboten. Die maritime Sperrzone bleibt der technischen und wissenschaftlichen Forschung vorbehalten.

Wie Manfred Betzwieser vom Blog El Hierro weiter berichtet, waren am Sonntag wieder eruptive Aktionen über der Ausbruchstelle zu beobachten.

Betzwieser erklärt am Montag: „Es dürften meist Gase sein die unser Eldiscreto ausstößt. Auch die fünf Beben gestern und zwei Erdstöße in der vergangenen Nacht mit ML1,1 und ML1,3 deuten darauf hin, daß die Vulkanaktivität noch nicht beendet ist. Alle Optionen sind offen. (…) Nach den neuesten Involcan Messungen steigen auch die Kohlendioxidwerte (CO²) wieder an. Es sind die Emissionswerte, festgestellt nicht nur an der Eruptionstelle, sondern auf der ganzen Insel. (…) Alles zwar nur Details, in der Gesamtheit aber ein deutlicher Hinweis auf ein Wiederbeleben der Aktivität.“

BLOG El Hierro – Hier klicken!

WEBCAMs El Hierro: Hier klicken!