El Hierro: Neue Erdbeben, Behörden in der Sommerpause! “Ständiges Auf und Ab”

Und Manfred Betzwieser, der die Aktivitäten des Vulkans auf El Hierro mit Akribie verfolgt, schreibt in seinem Blog:

„Gestern hatten wir insgesamt sechs Beben im Golfo bei 10 km Tiefe und weitere am Leuchtturm an der Westspitze in 20 km Tiefe bis zu ML1,6. Alles schwache Erdstöße.

Lastminute Reisen günstig bei hinundweg.com

Es ist eine abgeschwächte Fortsetzung der nun schon seit über einer Woche andauernden neuen Aktivität. Ob nun wieder eine Ruhephase eintritt oder sich im Süden um den Eldiscreto vermehrt Beben einstellen, steht in den Sternen.

Auch die Bodenverformung hat sich nicht wesentlich geändert. Ein ständiges auf und ab von 1 bis 2 cm, aber nicht mehr auf dem hohen Niveau vom Juli 2012.

Die offiziellen Stellen sind noch in der Sommerpause bzw. mit anderen Dingen beschäftigt. Hier herrscht zum Thema Vulkan El Hierro Funkstille.“

El Hierro: Der Blog von Manfred Betzwieser

Ab in den Urlaub mit Michael Ballack: Alle großen Reiseveranstalter im Vergleich!