El Hierro: Erdbeben am Mittwoch, riesige Magma-Brocken! “Explosive Entgasung”

Während am Mittwoch ein neues Erdbeben um 19.04 Uhr mit einer Stärke von 1,6 auf der Richterskala in 13 Kilometer Tiefe von sich Reden machte, geschehen nur wenige Meter unter Wasser bemerkenswerte Dinge.

Manfred Betzwieser vom Blog El Hierro schreibt live vor Ort: „Ein abenteuerlicher Hubschrauberflug der Involcan gestern über der Eruptionsstelle brachte interessante Aufnahmen. Es sind keine kleinen Lavastücke, sondern inzwischen richtige Felsbrocken von mehreren Metern im Durchmesser die an der Meeresoberfläche erscheinen.

Die aus dem Vulkanschlund austretende flüssige Lava erstarrt sofort im kalten Meereswasser und bildet Lavabrocken. Durch die im Material eingeschlossenen Gase und den Wasserdampf treiben die Lavaklaster an die Oberfläche. Hier entgasen die Brocken teilweise explosiv, und sinken nach einer kurzen Verweildauer wieder zum Meeresgrund hinab.“

BLOG El Hierro – Hier klicken!

WEBCAMs El Hierro: Hier klicken!