El Gordo lässt Barcelona jauchzen: “Wie Robin Hood”

Die größte Lotterie der Welt schüttete bei der Ziehung der Glückslose am Mittwoch Gewinne von insgesamt 2,3 Milliarden Euro aus.

Besonders gut meinte die Glücksgöttin Fortuna es mit der Region Katalonien. In der Gegend um katalanische Hauptstadt Barcelona war ein großer Teil der Lose verkauft worden, die den Hauptgewinn – genannt "El Gordo" (der Dicke) – erhielten.

LINK: Haben Sie gewonnen? Hier finden Sie alle Gewinner-Lose

Der Dicke, für den es einen Gewinn von jeweils drei Millionen Euro gibt, entfiel auf die Lose mit der Nummer 79 250. Da alle Losnummern jeweils 195-mal verkauft wurden, wird auch El Gordo 195-mal ausgezahlt.

60 Lose davon hatte der Kneipenbesitzer José Antonio Maldonado in Pallejá bei Barcelona an seine Stammgäste verkauft. Damit brachte er in der 11 000-Seelen-Gemeinde eine Summe von 180 Millionen Euro unter die Leute.

"Ich weiß, dass vielen meiner Gäste infolge der Arbeitslosigkeit das Wasser bis zum Hals steht", berichtete der Kneipier. "Nun fühle ich mich wie Robin Hood. Vor lauter Glück habe ich so geheult, wie nie zuvor in meinem Leben." (SAZ; Foto: Wikipedia)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#