DSDS: Thomas Godoj ist Deutschlands neuer Superstar

Bis zum letzten Moment war es spannend. Das Finale von “Deutschland sucht den Superstar” am gestrigen Samstag haben fast sieben Millionen Zuschauer verfolgt.

Am Ende haben sie entschieden: Thomas Godoj aus Recklinghausen ist Deutschlands neuer Superstar. Er gewann gegen seinen Mitkonkurrenten, den gebürtigen Libanesen Fady Maalouf, aus Hamburg mit 62,20 Prozent der Zuschauerstimmen.

Thomas hatte immer wieder beteuert: “Ich habe keinen Plan B”. So lautete auch das Motto auf den Fan-T-Shirts. Der Vollblutmusiker braucht ihn ab sofort auch nicht mehr. Plan A ist aufgegangen, die alten Hartz IV-Zeiten sind endgültig vorbei.

Fady und Thomas, die beiden Finalisten, waren augenscheinlich totale Gegensätze. Harte gegen den Zarten, der Rocker gegen den Schmusesänger. Auf den zweiten Blick allerdings wirkte Thomas gar nicht so “hart”, wie er immer beschrieben wurde. Sein stets melancholischer Blick, seine traurigen Augen und seine offensichtliche Sprachlosigkeit, wenn das Publikum wieder einmal vor Begeisterung tobte, machten ihn letztendlich zu einem Rocker mit weichem Kern.

In dem spannenden Duell mussten die beiden jeweils drei Songs singen, einen Wunschtitel, den besten Song aus den Mottoshows und ihren individuellen Siegertitel.

Fady Maalouf sang “Careless Whisper“ von George Michael, “She’s Like The Wind“ von Patrick Swayze und seinen Song “Blessed“. Mit seiner Performance wurde er seinem Ruf als Schmusekönig mehr als gerecht, irgendwann ist aber auch mal genug geschmust. Zwar meinte Dieter Bohlen als einer der gröβten Fans von Fady – “Die Sonne kann sich einen neuen Job suchen, du bringst das Eis zum schmelzen“. Die Zuschauer liebten aber Abwechslung.

Und die brachte Thomas Godoj ins Spiel. Er sang als Wunschtitel “Fairytale Gone Bad“ von Sunrise Avenue. Dann folgten “Chasing Cars“ von Snow Patrol und sein Finaltitel: “Love Is You“, produziert von Valicon. Die Jury war begeistert und sagte einstimmig voraus: Thomas wird gewinnen. 

Mehr Bilder gibt es auf unserer Bildergalerie!

Um 23.59 Uhr fiel die Entscheidung auf Thomas Godoj, der auch für viele andere als der unumstrittene Favorit galt. Er wurde mit 62,20 Prozent zu Deutschlands neuem Superstar gewählt und gewann einen Plattenvertrag mit der Sony BMG.

Thomas Godoj war nach dem Sieg zunächst sprachlos und hatte Tränen in den Augen: “Ich weiß nicht was ich sagen soll, ich danke euch herzlich dafür.“

Am 23. Mai erscheint die erste Single des frischgebackenen Siegers, der bereits als Sänger und Frontmann einiger Rockbands wichtige Erfahrungen sammeln und Newcomer-Festivals gewinnen konnte.

"Love Is You", so der Titel, wurde speziell für Thomas von dem Songwriter-Team Michelle Leonard, Kiko Masbaum und Will Simms geschrieben. Die Produktion des Songs übernahm einmal mehr das Erfolgs-Team Valicon, das auch mit Produktionen für Silbermond und Yvonne Catterfeld große Erfolge feiern konnten.

Bevor die Single in den Handel kommt, steht für Thomas Godoj noch einiges an. Nach verschiedenen Presse- und TV-Terminen geht es am Montag für den Musiker direkt zum Videodreh. Danach folgen Auftritte in diversen TV Shows wie “stern tv“, “VIVA live”, “Johannes B. Kerner”, “TV Total” und auf der “ARD Grand Prix Party”.

Direkt im Anschluss beginnen die Aufnahmen zu Thomas‘ Debütalbum, das Ende Juni erscheinen wird.