Droht das Aus? Krise zwischen Penélope Cruz und Javier Bardem

Offenbar gilt der mexikanische Filmemacher Alejandro González Iñárritu als einer der “Störfaktoren”.

Zudem sorgen das Arbeitspensum und groβe Entfernungen für Konflikte, die anderthalb Jahre Beziehung ernsthaft in Gefahr bringen könnten.

So berichtet die spanische Presse mittlerweile gar von der “unausweichlichen Trennung”, weil Bardem sein Versprechen nicht gehalten habe.

Beide Schauspieler sollen eine Auszeit genommen haben, um ihre Beziehung zu pflegen und Zukunftspläne zu schmieden. Der Spanier enttäuschte die Madrilenin jedoch, indem er den Dreharbeiten zu einem neuen Film von Iñárritu zugesagt habe, der demnächst in Barcelona gedreht wird.

Zwar habe Bardem andere Projekte ausgeschlagen, darunter das Musical “Nine” und den Dreh zu “Tetro” von niemand anderem als Star-Regisseur Francis Ford Coppola. Das Angebot des Mexikaners konnte er jedoch nicht ablehnen, da die Rolle auf seine Person zugeschrieben wurde.

Penélope Cruz hingegen hatte erklärt, sie wolle ihr Arbeitspensum einschränken und mehr Zeit für ihr Privatleben haben.

Bardem und Cruz trafen sich beim Dreh des Woody Allen-Streifens “Vicky Cristina Barcelona” wieder, der in Spanien gefilmt wurde. Lange Zeit versuchten sie ihre Liebe geheim zu halten, bis Paparazzis sie turtelnd beim Liebesurlaub auf den Malediven abgelichtet hatten. 

Weiter lesen:

NEWS: New York Times: Screen Test mit Penélope Cruz

NEWS: Penélope Cruz: "Ich bin absolut glücklich mit Javier" 

NEWS: Woody Allen: "Vicky Cristina Barcelona" erreicht Los Angeles

NEWS: Penélope und Mónica Cruz: Neue Kollektion für "Mango"

NEWS: Penélope und Mónica Cruz als angehende Pornostars?

NEWS: Javier Bardem unter den Top 10 der "sexyest Men alive"

NEWS: Penelope und Javier im Liebesrausch