Frankfurt/Main (ots) –

Zum 1. Januar 2022 übernimmt Dr. Peter Robejsek von Peter Bakenecker die Verantwortung für den deutschen Markt und wird neuer Country Manager für Mastercard Deutschland.

Dr. Peter Robejsek ist bereits seit 2017 für Mastercard tätig und verantwortete in den letzten Jahren als Vice President das Produktmanagement für Deutschland und die Schweiz. Dies umfasst neben klassischen Mastercard Bezahllösungen auch innovative Lösungen rund um Instant Payments und Open Banking.

Er blickt auf eine langjährige Erfahrung im Financial Services-Sektor zurück, insbesondere im Wealth Management und in der Strategieberatung. An der Durham University im Vereinigten Königreich promovierte er und widmete seine wissenschaftliche Arbeit Verfahren des maschinellen Lernens für die Schätzung ökonomischer Zusammenhänge.

Peter Bakenecker verantwortet ab dem 1. Januar 2022 als neuer President Central Europe neben Deutschland und der Schweiz zusätzlich die Märkte Griechenland, Malta, Österreich, Polen, die Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Peter Bakenecker erklärt zur neuen Personalie sowie der zukünftigen Ausrichtung: „Unsere Branche befindet sich in einem stetigen Wandel. Genauso müssen auch wir uns immer wieder neu ausrichten, um jederzeit strategischen, technologischen und vor allem marktseitigen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Wir sind sehr froh mit Dr. Peter Robejsek nicht nur einen langjährigen Gestalter aus der Industrie, sondern auch einen Experten für neue Technologien als Country Manager für den wichtigen Markt Deutschland zu haben.“

Über Mastercard (NYSE: MA), www.mastercard.com

Mastercard ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr. Unser Ziel ist es, eine inklusive, digitale Wirtschaft voranzutreiben, von der alle Beteiligten weltweit profitieren. Deshalb sorgen wir dafür, dass Zahlungen sicher, einfach und smart abgewickelt und für jeden zugänglich gemacht werden. Unsere Innovationen und Lösungen basieren auf sicheren Daten und Netzwerken und helfen Einzelpersonen, Finanzinstituten, Regierungen und Unternehmen, die Bandbreite ihrer Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Unser „Decency Quotient“ prägt unsere Unternehmenskultur und all unsere Aktivitäten. Mit Verbindungen in mehr als 210 Ländern und Gebieten tragen wir so zu einer nachhaltigen Welt bei, die für alle vielfältige Möglichkeiten eröffnet.

Folgen Sie uns auf Twitter @MastercardDE (https://twitter.com/mastercardde), lesen Sie unsere Beiträge im Blog (https://www.mastercard.com/news/europe/de-de/blog/) und abonnieren Sie die neuesten Nachrichten im Newsroom (https://www.mastercard.com/news/europe/de-de).

Pressekontakt:
Juliane Schmitz-Engels
Head of Communications Germany & Switzerland
[email protected]
+49 172 188 07 20
Original-Content von: Mastercard Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots