Hamburg (ots) – HIGHLIGHTS

– Umsatz (DPE): Steigerung um +14,6% auf 3,74 Mrd. AUD
– Online-Umsatz (DPE): +21,5% auf 2,93 Mrd. AUD
– 285 neue Stores. Steigerung um +10,7%
– 8.500 neue Arbeitsplätze
– 129 neue Stores in Europa
– Deutschland ist Eröffnungssieger innerhalb der europäischen Länder (+40)
– Domino’s for Good: Domino’s setzt ESG-Maßnahmen um und veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht
– Domino’s unterzeichnet EU-Partnerschaft mit CIWF und tritt dem Better Chicken Commitment bei

Domino’s Pizza Enterprises Limited (DPE), Mutterkonzern von Domino’s Deutschland, hat heute seine Jahreszahlen veröffentlicht. In Europa (Deutschland, Benelux, Frankreich und Dänemark) stieg der Umsatz des Netzwerks um +23,0% auf 921,5 Millionen Euro an. Alle Länder weisen ein positives Ergebnis auf, angeführt von einem starken Wachstum in Deutschland aufgrund von zwei Übernahmen und einer Rekordzahl von Storeeröffnungen (+40). Das EBIT innerhalb des europäischen Netzwerkes stieg um 48,3% auf 55,2 Millionen Euro.

Employer Branding

André ten Wolde, CEO Europe, ist enorm stolz auf die Leistungen aller Franchisepartner:innen und Teammitglieder während Covid-19. Ten Wolde: „Ich bin sehr stolz, Teil dieses Unternehmens zu sein, das auf über 60 Jahre Erfahrung in der Lieferdienstgeschichte zurückblicken kann. Trotz Covid-19 und der Tatsache, dass es heute viel mehr Anbieter gibt als damals, können wir mit Recht sagen, dass wir immer noch DER Lieferexperte sind.“

Den Hauptgrund für das erfolgreiche Wachstum sieht Ten Wolde in den Möglichkeiten, die die Kette den Mitarbeiter:innen bietet, um sich weiterzuentwickeln und zu wachsen. Er fährt fort: „Wir glauben, dass es wichtig ist, Mitarbeitern unabhängig von ihrem Hintergrund oder ihrer Ausbildung die Möglichkeit zu bieten, Unternehmer zu werden. Sie kennen die Abläufe und leben den Domino’s Spirit wie kein anderer und wir möchten sie deshalb wachsen sehen. Unterschiedliche interne Schulungsprogramme helfen dabei.“

Eröffnungsrekord bei Domino’s Deutschland

Domino’s Deutschland ist weiterhin auf Erfolgskurs auf dem europäischen Markt und konnte das enorme Umsatz- und Gewinnwachstum aus dem Vorjahr fortsetzten. Trotz maßgeblicher Einschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19, konnte Domino’s Deutschland mit der Eröffnung von 40 neuen Stores ein neues Rekordhoch verzeichnen. „Wir haben früh erkannt, dass der ‚Hunger‘ nach Lieferserviceangeboten wächst und waren in der Lage, die Konkurrenz durch eine ausgereifte Infrastruktur und ein konstantes, attraktiveres Angebot zu überflügeln“, so Domino’s Deutschland CEO Stoffel Thijs.

Wie bereits im letzten Jahr, setzte das Unternehmen auf eine starke Markenpräsenz im TV, Radio und digitalen Bereich. Besonders im digitalen Bereich konnte der Marktführer die Performance signifikant steigern und noch mehr (potenzielle) Kunden auf effektive Weise erreichen. Domino’s Deutschland hat darüber hinaus noch einen weiteren Grund zur Freude: „Trotz des starken Wachstums, konnten wir unsere Lieferzeiten im Vergleich zum letzten Jahr verbessern und unseren Kunden noch schneller, heiße Pizza liefern!“ Dabei betont er, dass die Sicherheit aller Mitarbeiter:innen immer im Vordergrund steht. Geschwindigkeit wird immer im Store gemacht, indem Abläufe optimiert, auf neue Technik gesetzt oder Liefergebiete angepasst werden, niemals auf der Straße.

Domino’s for Good

Neben der Veröffentlichung der Jahreszahlen hat Domino’s Pizza Enterprises auch seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Die Bemühungen des Unternehmens im Bereich Umwelt, Soziales und Governance (ESG) werden unter dem Programm ‚Domino’s For Good‘ zusammengefasst, das beispielsweise ehrgeizige Ziele im Bereich der Nachhaltigkeit beinhaltet.

Den gesamten Nachhaltigkeitsbericht finden Sie hier: https://ots.de/IHzVfb

Die vollständige Pressemitteilung von DPE mit den Jahreszahlen finden Sie im Anhang.

Über Domino’s Pizza Deutschland GmbH:

Domino’s Deutschland ist mit 371 Betrieben, rund 180 Franchisepartner:innen sowie rund 10.000 Mitarbeiter:innen Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery und gehört zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern. Die Marke mit dem rot-blauen Dominostein bereitet jährlich 21,4 Millionen Pizzen zu. Dabei verfolgt Domino’s stets das Ziel, handgemachte Pizza, Pasta, Salate sowie Wraps, Chicken Snacks und Desserts aus hochwertigen Zutaten schnell und frisch zu liefern.

Über Domino’s Pizza Enterprises Ltd:

Domino’s Pizza Enterprises Ltd ist das größte Pizza-Unternehmen in Australien. Es ist der weltweit führende Franchisenehmer der amerikanischen Erfolgsmarke Domino’s Pizza und hält Exklusivrechte an Marke und Netzwerk in folgenden Märkten: Australien, Neuseeland, Frankreich, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Japan, Dänemark, Taiwan und Deutschland. Domino’s Pizza Enterprises Ltd betreibt rund 3000 Stores mit über 88.000 Beschäftigten.

Pressekontakt:
Domino’s Pizza Deutschland GmbH
Kathrin Rezac
PR Manager/Externe Kommunikation
Mobil: +49 (0) 173 1763 298
Mail: [email protected]
Original-Content von: Domino’s Pizza Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots