Die neue Nr. 1: Rafael Nadal holt Gold in Peking

Es ist das Jahr von Rafael Nadal: Zum einen darf er sich seit Montag als neue Nummer 1 der Weltrangliste feiern lassen. 

Zum anderen beendete er seine unglaublich erfolgreiche Saison mit einen Sieg gegen Fernando González: Olympiagold für Rafa Nadal.

Kronprinz Felipe durfte zusehen, wie der Mallorquiner souverän mit 6:3, 7:6, 6:3 seinen chilenischen Gegner besiegte. 

Anfangs sah es gar so aus, als würde Rafa das Finale im Handumdrehen beenden, dann musste er aber noch ein wenig kämpfen. 

Ganz so einfach wollte Fernando González den Sieg doch nicht abgeben. Der Chilene hatte vor vier Jahren Bronze im Einzel und Gold im Doppel mit seinem Landsmann Nicolas Massu geholt und ging schon bald zur Attacke über.

Nach dem gewonnenen Tie-Break war Rafa jedoch nicht mehr aufzuhalten. Das Gold war seins, die Belohnung für seinen rasanten Aufstieg. 

“Ich weiβ gar nicht, wieso ich zurzeit so stark bin”, rätselt das Tennis-As. Aber Rafa bleibt auf dem Boden: “Ich sollte einfach nur glücklich darüber sein und meine Stärke nutzen, soweit es geht”.

Bronze ging an den serbischen Gewinner des Australian Open, Novak Djokovic gegen James Blake aus den USA.

Mehr dazu im OLYMPIA-Blog der SAZ-FANMEILE

FORUM: Olympische Spiele 2008 in Peking: Wer redet noch von Boykott?

NEWS: Ronaldinho und Messi glänzen – schon im Viertelfinale

NEWS: Erstes Gold für Spanien, natürlich auf dem Rad

NEWS: Olympische Spiele eröffnet – "Schurkenstaaten" müssen draußen bleiben

NEWS: Spaniens Sportler in Peking: "Auf sie mit Gebrüll"

NEWS: Spanien ermittelt gegen China in Sachen Völkermord

#$10$#