Die Fussball WM-2014 in Brasilien

Wer kennt sie nicht die Fußballstars Pele, Ronaldo oder Zico, welche mit dem Team die Titel einfuhren. Auch diesmal ist das Team von Trainer Luiz Felipe Scolari, wieder einer der großen Favoriten für den Titel. Die Seleção (das Wort bedeutet Auswahl) ist gespickt mit Weltklassespielern. Angeführt wird das Team von Kapitän Thiago Silva aber auch Stars wie Neymar (FC Barcelona), David Luiz (FC Chelsea) und der für Bayern München spielende Dante gehören zum Aufgebot.Für die anderen Teams wird es nur einen Weg zum Titel geben: Sie müssen Brasilien schlagen.

Wer sind die Favoriten?

Neben dem Gastgeber Brasilien zählt natürlich der amtierende Welt- und Europameister Spanien zu den großen Favoriten. Aber auch Italien, Deutschland und das Mutterland des Fußballs England haben berechtigte Titelchancen. Bis jetzt ist es noch keinem Land, welche nicht amerikanischen Kontinent stammt, gelungen eine Weltmeisterschaft in Südamerika zu gewinnen. Aufgrund des subtropischen Klimas in weiten Teilen Brasiliens, zählen auch andere südamerikanische Teams zu den Favoriten. Berechtige Titelhoffnungen macht sich das argentinische Team, welches vom fünfmaligen Weltfußballer Messi angeführt wird. Zu den Geheimfavoriten zählen Ecuador, Uruguay sowie die Niederlande und Portugal.

Wo werden die Begegnungen ausgetragen?

Insgesamt werden die 32 Teams in zwölf Städten um den Titel kämpfen. Alle Arenen wurden für die Weltmeisterschaft renoviert oder komplett neu errichtet.
Die Namen der Stadion und die Austragungsorte heißen:

Estádio Mineirão in Belo Horizonte
Estádio Castelão in Fortaleza
Estádio Nacional de Brasilia in Brasilia
Estádio Fonte Nova in Salvador da Bahia
Estádio Pernambuco in Recife
Estádio São Paulo in São Paulo
Estádio Beira-Rio in Porto Alegre
Estádio da Amazônia in Manaus
Estádio Pantanal in Cuiabá
Estádio da Baixada in Curitiba
Estádio das Dunas in Natal
Estádio do Maracanã in Rio de Janeiro

Die deutsche Nationalmannschaft startet bei der WM in der Gruppe G und bestreitet ihre Gruppenspiele in Salvador, Fortaleza und Recife. Damit bleibt das Team von Bundestrainer Joachim Löw erst einmal im tropischen Norden des Landes. Der Gastgeber Brasilien spielt in der Gruppe A und trägt seine ersten Partien in São Paulo, Fortaleza und in der Hauptstadt Brasília aus.
Im Eröffnungsspiel am 12.06.2014 stehen sich Brasilien und Kroatien in São Paulo gegenüber.
Die beiden Halbfinales finden in Belo Horizonte und São Paulo statt. Das Spiel um den dritten Platz wird in Brasília. Das Finale wird am 13.07.2014 um 16 Uhr Ortszeit (21:00 Uhr in Deutschland) im Estádio do Maracanã in Rio de Janeiro angepfiffen.

Das Trikot der deutschen Nationalmannschaft

Die deutsche Mannschaft reist mit zwei verschiedenen Trikots zu Weltmeisterschaft nach Brasilien, siehe Deutschlandtrikot2014.org.  Zum einen das Heimtrikot und ein Ausweichtrikot oder auch Auswärtstrikot.
Das Heimtrikot ist im klassischen Weiß gehalten und mit einem schwarz-roten Balken über der Brust versehen. Auf der linken Brusttasche prangert wie immer der Bundesadler. Weiß und schwarz sind die Farben des Nationalteams und so wird die Mannschaft zum Heimtrikot eine schwarze Hose sowie schwarze Stutzen tragen.
Das Auswärtstrikot ist wie immer komplett neu entworfen worden. Diesmal dominieren aggressives Rot und schwarz das Ausweichtrikot. Ein bisschen erinnert das Trikot, an die Trikots des FC Nürnberg oder Eintracht Frankfurt, siehe hier.
Gefertigt werden Trikot von deutschen Traditionsunternehmen Adidas und sind komplett aus Adidas-Climacool einem Hightech Synthetikmaterial.