Diane Kruger hatte nicht immer schöne Haut

Die deutsche Hollywood-Schauspielerin, die für ihren makellosen Teint bekannt ist, gesteht, dass sie nicht immer „mit einer großartigen Haut gesegnet“ war. „Ich hatte Rosazea und musste das Rauchen aufgeben, um es loszuwerden. Ich habe immer noch Probleme mit Augenringen. Es geht nur um Disziplin und darum, dass man die richtigen Produkte für sich selbst findet. Ich habe herausgefunden, dass meine Haut besser aussieht, wenn ich nicht trinke. Also habe ich sechs Wochen vor den Filmfestspielen in Cannes damit aufgehört. Es hat mich überrascht. Ich habe besser, als je zuvor geschlafen. Aber es ist auch ein bisschen blöd, weil ich gern mal ein Glas Wein genieße.“

Die 37-jährige Schönheit, die das neue Gesicht der Chanel-Hautpflege-Produkte ist, enthüllt im Interview mit der amerikanischen Ausgabe der ‚InStyle‘, dass sie bei einigen Auftritten noch nicht selbstbewusst genug ist. „Du kannst die schönste Frau der Welt sein und findest trotzdem etwas das dich stört. Ich habe gelernt, Dinge, die ich [an mir] mag, zu unterstreichen und Dinge, die ich nicht mag zu verstecken“, verrät Kruger ihren Geheimtipp.