Deutsches Girokonto für lange Spanienaufenthalte

Um die Geldgeschäfte in Spanien, sei es das Begleichen von Rechnungen oder die Durchführung von Überweisungen, zuverlässig durchführen zu können, empfiehlt sich die Kontoeröffnung schon in Deutschland, um Probleme vor Ort zu vermeiden. Heutzutage stellt die Nutzung eines Kontos aus einem anderen Land innerhalb der EU quasi kein Problem mehr dar.

Hohe Kosten bei spanischen Kreditinstituten

Ein langfristiger Aufenthalt in Spanien, kann einen teuer zu stehen kommen, wenn zu diesem Zweck ein spanisches Konto eröffnet wird. Obwohl deutsche Kredit- und EC-Karten in Spanien größtenteils akzeptiert werden, eröffnen viele ein Konto bei einer spanischen Bank, ohne sich mit deren Konditionen auseinander zu setzen. So ein Schnellschuss, um Rechnungen wie Miete, Strom, Wasser und Telefon zu begleichen, kann schnell teuer werden.

Spanische Kreditinstitute wurden extrem von der Finanzkrise und der spanischen Immobilienblase getroffen. Die Verluste sollen nun die Kunden tragen, was sich an den hohen Gebühren erklärt. So werden Gebühren für Überweisungen und teilweise sogar für den Empfang von Zahlungen verlangt. Darüber hinaus leiden die Kunden spanischer Banken an sehr begrenzten Öffnungszeiten und der Servicequalität. Oftmals sind Mitarbeiter nicht ausreichend qualifiziert oder motiviert, was den Kunden nicht zugutekommt.

Das DKB-Cash-Konto bietet ist eine gut Alternative

Das DKB-Cash-Konto ist eine gute Alternative für den problemlosen Zahlungsverkehr im europäischen und internationalen Ausland. Das Konto der DKB ist mehrmaliger Testsieger und bietet den Kunden viele Vorteile. Das Konto ist komplett kostenlos, über die gebührenfreie DKB Kreditkarte ist der bargeldlose Zahlungsverkehr gewährleistet und das Abheben von Bargeld ist weltweit an über einer Million Automaten umsonst. Die Kredit- und EC-Karten der DKB-Bank sind weltweit anerkannt und werden selbstverständlich auch in Spanien akzeptiert.

Die Konditionen sind transparent und das Kreditkartenkonto dient zusätzlich als Tagesgeldkonto mit lukrativer Verzinsung. Hinzu kommt, dass keine Mindesteinlage nötig ist und die Sicherheit zu 100 Prozent gewährleistet ist. Als deutsche Bank gilt selbstverständlich die Einlagensicherung nach deutschem Recht. Bei Kontoeröffnung wird ein sofortiger Disporahmen von 1.000 Euro erstellt und mit dem speziellen Prämiensystem der DKB locken attraktive Vergütungen.

Das DKB-Konto ist sicher und bequem

Mit dem DKB-Konto erleben Kunden keine bösen Überraschungen, sondern zahlen weltweit sicher und bequem. Zudem muss nicht darauf geachtet werden, welches Logo über dem jeweiligen Bankautomaten angebracht ist.

Immer aktuelle und passende Girokonten

Auch bei diesem Girokonto Vergleich ist die DKB aktuell auf Platz 1 gelistet. Hier finden sich aber auch ständig neue Anbieter und aktuelle Kondition. Vor Abschluss lohnt zumindest ein Schnellcheck