Damit hat die südspanische Stadt ein weiteres musikalisches Highlight in diesem Jahr sicher in der Tasche und avanciert langsam zu Spaniens Top-Stadt, wenn es um Konzerte geht. 

Immerhin haben auch Superstars wie Bruce Springsteen oder U2 bereits ihre Auftritte in Sevilla zugesagt.

Depeche Mode hat die Spanien-Tournee zwar ein wenig knapp einkalkuliert, spielt aber immerhin in drei Städten: Sevilla, Valladolid und auf dem BBK Live Festival in Bilbao.

Dass die Europa-Tournee ausgerechnet in Sevilla enden wird, ist übrigens kein Zufall. Depeche Mode wählte die südpanische Stadt bewusst aus: “Wir sind davon überzeugt, dass die Sevillanos das perfekte Publikum für ein triumphales Ende unserer Tour sein werden.” 

NEWS: Falten weg! Ist Madonna in den Jungbrunnen gefallen?

NEWS: Lenny Kravitz: Jubiläums-Tournee führt auch nach Spanien

NEWS: Wollte U2 sich trennen? Bonos Aktivitäten sorgen für Zoff

Auβerdem sei die von Anton Corbijn entworfene Bühnenshow besonders eindrucksvoll im Olympiastadion La Cartuja zu erleben, eine der besten Bühnen Spaniens.

Die Spanien-Tournee von Depeche Mode startet am 8. Juli im Stadion José Zorilla in Valladolid, gefolgt vm BBK Live Festival 2009 in Bilbao am 9. Juli. Den krönenden Abschluss bildet Sevilla am 12. Juli.

Mit über 75 Millionen verkauften Alben gilt Depeche Mode als erfolgreichste Synthie-Band des 21. Jahrhunderts. Am 20. April erscheint in Spanien das neue Album, das schon jetzt als Anwärter für die Top-Alben des Jahres gehandelt wird. 

Video: Depeche Mode live: Gänsehaut-Feeling mit "I feel you"

#{fullbanner}#

NEWS: Alle Prominews und Events auf einen Blick

Video: www.youtube.com /