Deflation in Spanien: El País bestätigt IWF! “Deutschland gibt den Ton an”

«Der Weltwährungsfonds (IWF) hat mit seiner Warnung vor der Gefahr einer Deflation Recht. Die niedrigen Inflationsraten bremsen die wirtschaftliche Erholung ab. Spanien und andere europäische Staaten brauchen einen leichten Anstieg der Preise, um die Last der Schulden gering zu halten. Die Europäische Zentralbank (EZB) zieht es jedoch vor abzuwarten. Deutschland gibt den Ton an.

Die Warnung des IWF sollte ernst genommen werden. Dass die Europäer nicht reagieren, hat vor allem politische Gründe. Die Euro-Zone ist kein Staat mit einer Regierung und einem Finanzministerium. Sie ist ein Zusammenschluss, der langsam und zumeist erst auf Drängen der Deutschen reagiert. Außerdem stehen im Mai Europawahlen an.»