Davis Cup: Pleite in Marbella, Kühnen schwänzt Pressekonferenz

Am Freitag schafften die Deutschen sensationellerweise einen Punkt gegen den Titelverteidiger. Philipp Kohlhaas schlug locker in drei Sätzen Tommy Robredo und glich damit die Führung der Spanier aus.

Schlimm: FC Barcelona schmeißt Etoo raus, Real Madrid verjagt Huntelaar – und Ribery?

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Zuvor hatte Fernando Verdasco gegen Andreas Beck in fünf harten Sätzen gewonnen. Am Samstag aber machten die Spanier Verdasco und López gegen Nicolas Kiefer (Foto) und Misha Zverew kurzen Prozess. Sie gewannen in vier Sätzen und brachten die Spanier mit 2-1 in Führung.

Vor den abschließenden Einzeln am Sonntag sind die Spanier damit Favoriten. Nur noch ein Sieg und sie stehen im Halbfinale.

Spaniens Teamchef Albert Costa: "Wir müssen am Sonntag alles klar machen, ohne Kompromisse."

Für Verwirrung am Rande sorgte Deutschland Teamchef Patrick Kühnen, der der Pressekonferenz nach dem Doppel fernblieb. Nach den Regeln des internationalen Tennisverbandes musste er aber auch nicht erscheinen.

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia