Daniele Negroni: “DSDS hat einen neuen Menschen aus mir gemacht!”

Der Nachwuchsmusiker (‚Deutschland sucht den Superstar‘) war zu Gast bei ‚Punkt 12′ und berichtete von den spannenden Veränderungen in seinem Leben, seit er den zweiten Platz in der Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ errang.

Besonders aufregend findet er es, in einem Plattenladen seine eigene CD zu sehen. „Es fühlt sich ganz komisch an. Weil, sagen wir mal so, ich bin früher in den Laden gegangen und hab mir die CD von jemandem gekauft, den ich mag. Zum Beispiel, wenn ‚ne neue CD von James Blunt rauskam – und ich mag den unheimlich gerne – bin ich halt da reingegangen und hab den gekauft und wenn ich jetzt in den Laden gehe und meine eigene CD da sehe, dann sage ich mir immer ‘Boaah, krass … DSDS hat viel verändert und hat nen komplett neuen Menschen aus mir gemacht’. Das freut mich natürlich auch und ich finde das schon ungewohnt, aber … Ja, es gehört ja zum Musiker dann dazu, dass man seine eigene CD dann sieht“, sagte Daniele Negroni schüchtern lächelnd in dem Gespräch.

Sein Album ‚Crazy‘ schnellte sofort an die Spitze der Charts und der junge Star fühlt sich manchmal ein wenig überfordert: „Vor allen Dingen. Ich bin noch jung, ich bin erst 16 Jahre alt und die meisten Sänger und Sängerinnen sind ja schon ein bisschen älter und haben mehr Erfahrung da drin und ich hoff‘ natürlich, dass das mit der Zeit noch irgendwann kommt“, so Daniele Negroni.