Cristiano Ronaldo: Wieder Messi! “Ribery will gewinnen, Bayern München freut sich schon”

«Das macht mich stolz, ich bin so glücklich – für mich, die ganze Mannschaft, den ganzen Verein», sagte der Franzose auf der Homepage des FC Bayern München.

Der französische Fußball-Nationalspieler gehört neben Lionel Messi vom FC Barcelona und Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu den drei Kandidaten. Das hatte die UEFA am Dienstag mitgeteilt.

Nach der überragenden vergangenen Saison mit dem historischen Triple wäre die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres ein weiterer Höhepunkt in der Karriere des begnadeten Dribblers. «Wir haben alles gewonnen. Warum nicht auch diesen Titel? Aber auch so bin ich schon glücklich», sagte der 30-Jährige.

«Der ganze FC Bayern freut sich mit Franck Ribéry», betonte auch Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, «er hat sich das absolut verdient. Nun wünschen wir ihm natürlich, dass er die Wahl gewinnt».

Unter die Top Ten schafften es bei der Vorentscheidung noch drei weitere Bayern-Profis. Arjen Robben, der im Finale der Königsklasse gegen Borussia Dortmund den 2:1-Siegtreffer erzielt hatte, belegte den vierten Platz. Hinter BVB-Torjäger Robert Lewandowski auf Rang fünf folgten die Münchner Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger.