Leo Messi: CR7 schießt Fünferpack, FC Barcelona ist Tabellenführer!

Featured Video Play Icon

Die spanische Liga hat angefangen. Zwar wird schon seit Mitte August auf dem grünen Rasen gespielt. Aber die Hauptsache nahm erst jetzt ihren Anfang: das ewige Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Leo Messi.

Nach den fünf Toren von Ronaldo beim 6-0 Real Madrids bei Espanyol Barcelona scheint die Ausgangslage klar: Der mit 61 Toren für Real beste Torjäger Europas in der Vorsaison scheint auch in dieser Spielzeit entschlossen, die Nummer eins vor dem Tor zu bleiben.

Barca ist Tabellenführer – vor Real Madrid

Leo Messi zeigte derweil mit seinem Siegtreffer zum 2-1 bei Atletico Madrid, dass er eher auf Klasse statt Masse geht. Sein Tor war das erste in dieser Saison, aber Barca hat schon drei Siege in drei Spielen geschafft. Lohn der Mühe: Barca ist Tabellenführer. Vor Real Madrid.

Ist dies das Schicksal von Cristiano Ronaldo? Tore en masse, aber keine Titel? Fakt ist, dass Real in dieser Saison mit Rafa Benitez einen Trainer hat, der genau diese Titel gewinnen will. Deshalb ließ er beispielsweise auch Toni Kroos bei Espanyol aus dem Team – damit Real diesmal auf der Zielgeraden der Saison noch Kraft hat. Und nicht wie im Vorjahr einknickt. Und alle wichtigen Titel noch verpielt.

230 Treffern in nur 202 Spielen in der Liga…

Ronaldo sonnt sich derweil im Glanz seiner Tore. Mit 230 Treffern in nur 202 Spielen in der Liga ist er schon jetzt der beste Torjäger Reals aller Zeiten. Vorerst in der Liga. Nur noch fünf Törchen mehr, und er ist auch der Beste in offiziellen Spielen. Bislang hält diesen Rekord noch Raul. Nicht mehr lange. Am Dienstag spielt Real in der Champions League gegen Donezk. Niemanden würde es wundern, wenn Ronaldo schon da den neuen Rekord knackt.

Damit würde er wohl auch Leo Messi in der Champions League schocken. Die beiden liefern sich ein enges Rennen der Marke Kopf an Kopf. Ronaldo hat bislang 78 Tore in der Königsklasse erzielt, Messi 77. Und beim AS Rom bestehen nicht viele Aussichten, diese Marke signifikant zu erhöhen. Zumal sich Barca derzeit auf knappe Siege spezialisiert zu haben scheint.

So oder so geht das barbarische Rennen zwischen CR7 und Messi weiter. Reals Trainer Benitez erklärte nach dem 6-0 bei Espanyol: “Die Anzahl seiner Tore spricht für sich, Ronaldo hat seinen Platz in den Geschichtsbüchern sicher.”

“Cristiano ist ein exzellenter Spieler, einer der besten, die ich je trainiert habe”

Vor dem Spiel am Dienstag sagte Benitez weiter: “Cristiano ist ein exzellenter Spieler, einer der besten, die ich je trainiert habe. Für mich ist er der beste Spieler der Welt, denn er spielt für uns. Ich hatte nie das Glück, Alfredo di Stéfano auf dem Rasen zu sehen, aber Ronaldo ist von diesem Schlag. Raul hatte ich dagegen als Spieler, und er war ein echter Siegertyp. Cristiano hat die gleiche Mentalität.”

Fakt ist allerdings auch: Für seine 230 Tore in der Liga hat Ronaldo sage und schreibe exakt 348 Spiele weniger gebraucht als Raul zu seiner Zeit. Die Legende Reals stand für seine 228 Tore nämlich 550 Spiele lang auf dem Platz. Ronaldo schaffte seinen Rekord in knapp sechs Jahren … und ein Ende ist nicht abzusehen.

 

Kommentar hinterlassen zu "Leo Messi: CR7 schießt Fünferpack, FC Barcelona ist Tabellenführer!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*