Cristiano Ronaldo und Adebayor (auf schöne Flanke von Mesut Özil) trafen nur den Pfosten, Karim Benzema frei vorm Tor nicht den Ball – Depors Torwart Aranzubia hielt einige klare Chancen.

Mesut Özil versuchte immer wieder, spielerisch zu glänzen, aber insgesamt fand er zu wenig Hilfe seiner Kollegen, die allzu oft ungenau agierten. Und Cristiano Ronaldo wirkte zunehmend verzweifelt, traf nach schönem Solo nur Holz.

Real hatte zwar rund 70 Prozent Ballbesitz, schoss am Ende aber doch kein Tor. Beim letzten (seltsamen) Schussversuch Benzemas musste Trainer Mourinho schmunzeln – worüber, bleibt wohl sein Geheimnis … (SAZ; Foto: dpa)

FACEBOOK: CRISTIANO RONALDO NACHRICHTEN! Täglich aktuelle News und Diskussionen!