Cristiano Ronaldo unter Druck: “Gewinnen … oder gewinnen!”

Denn für Portugal geht es wieder einmal und schon wieder um die Wurst. Nach zwei Pleiten in der EM-Quali muss Kapitän Ronaldo das lecke Schiff der Portugiesen wieder flott machen.

Dass sein Trainer dabei nicht José Mourinho sondern Paulo Bento heißt, ist längst kalter Kaffee – denn Real Madrid muss zwar seinen Star abstellen, seinen Trainer aber nicht.

So ist es wieder einmal wie so oft: Alles hängt an CR7 … und wenn er mal den Ball nicht abspielt, wird er zum egoistischen Sündenbock gestempelt.

Allerdings: Wenn ein Fußballspieler dieser Welt mit Druck umgehen kann, dass Cristiano Ronaldo. Das Spiel beginnt um 21 Uhr 45.

Foto: Mundodescargas