Denn während vor dem Spiel noch Unkenrufer fragten, ob Real auch ohne Cristiano Ronaldo funktionieren könne, lautet die Frage nun: Klappt es ohne CR7 nicht sogar viel besser?

Die Presse in Madrid fordert schon: "Wir wollen mehr von diesem Zauberfußball, den Özil, Benzema, Xabi Alonso, Di Maria und Esteban Granero gezeigt haben."

Und die Presse in Barcelona höhnt: "Ohne den Egoisten Cristiano Ronaldo kann Real Madrid auf einmal richtig Fußball spielen. Es sah fast so aus wie beim FC Barcelona." (SAZ; Foto: dpa)

FACEBOOK: CRISTIANO RONALDO NACHRICHTEN! Täglich aktuelle News und Diskussionen!