Cristiano Ronaldo trainiert im Nebel, Kaká im Kraftraum

Gago, Higuaín und Garay weilten am Montag noch in Argentinien, Mahamadou Diarra in Malí, Casillas, Sergio Ramos, Arbeloa und Granero hatten einen Tag länger Urlaub. Pepe ist verletzt – und Kaká trainierte allein für sich im Kraftraum.

So scheuchte Manuel Pellegrini nur Metzelder, Raúl, Van der Vaart, Cristiano Ronaldo, Drenthe, Marcelo, Lass,  Xabi Alonso und Benzema über den Rasen.

WÄHLEN SIE MIT: JAHRESRÜCKBLICK 2009 – Wer ist die Persönlichkeit des Jahres?

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Die Stimmung war nach dem Eindruck der Zeitung "Marca" trotzdem gut, auch wenn Kaká nach Ansicht von Reals Ärzten längst noch nicht so fit ist wie sie es gerne hätten.

Und wie Kaká selbst glaubte. Am Montag morgen hatte er noch verkündet: "Ich bin fit." Aber nach einer eingehenden Untersuchung hielt ihn die medizinische Abteilung zurück.

SAZ-GRUSSBOX: Neujahrsgrüße verschicken, live und gratis

Foto: dpa

#{fullbanner}#