Cristiano Ronaldo toppt wieder Torres – in der 92. Minute!

Denn lange führte Aston Villa in Old Trafford, fast hätte Manchester United das wichtige Spiel um die Tabellenführung der Premier League verloren.

NEWS: FC Barcelona topfit: Gala-Elf soll Camp Nou verzücken

NEWS: FC Barcelona: Ribery beschwert sich pausenlos beim Schiri

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Auch im Bett ist er der Allergrößte!"

NEWS: Alonso motzt: "Renault ist schuld, nicht ich!"

BLOG: Wolfsburg wird deutscher Schuldenmeister! Fast schon spanische Verhältnisse …

Zwei herrliche Treffer von Cristiano Ronaldo aber gestalteten das Rennen offen – und in der Nachspielzeit schaffte United das Wunder, die Fans und Spieler feierten, als hätten sie die Meisterschaft geholt. Das Tor des Tages schoss Federico Macheda, ein 17 Jahre alter italienischer Profi-Debütant.

Speziell bei Cristiano Ronaldo sah man das Dilemma von United in dieser Saison – wenn man bei einem Tabellenführer von Dilemma sprechen will. Denn genialen Szenen folgten leichte Ballverluste und unnötige Beschwerden beim ausgezeichneten Schiedsrichter.

Wie auch immer: Ein herrlicher Freistoß in den Winkel, ein wunderbarer Linksschuss in die untere Ecke – und Ronaldo hatte sein Trefferzahl auf 16 erhöht. Die Fans lagen ihm zu Füßen.

United ist wieder einen Punkt vor dem FC Spanish Liverpool, das am Samstag erst in der letzten Minute gegen Fulham an die Spitze gekommen war.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: cronaldo7.com