Cristiano Ronaldo stinksauer: “Higuaín ist ein Egoist!”

Grund: Zweimal hatte es "Pipita" Higuaín in 90 Minuten vorgezogen, selbst aufs Tor zu schießen statt den Ball auf Ronaldo zu passen. Zweimal zu viel?

Fakt ist, dass der Argentinier am Mittwoch die meisten Torchancen gegen Lyon hatte, einmal frei vorm Tor nur den Pfosten traf. Einmal hätte er abgeben können, aber sein Schuss war ebenfalls gefährlich, Lyons Torwart hiel mit einer Glanzparade.

Fakt ist auch, dass sich Higuaín jeden Spieltag neu beweisen muss, um gegen die Konkurrenten Ronaldo, Kaká, Raúl und Benzema bestehen zu können. Darauf weist die Zeitung "Marca" hin.

Und bislang war es eher Cristiano Ronaldo selbst, der sich vorhalten lassen musste, zu eigensinnig zu spielen. Meistens nicht zu unrecht.

Ist Ronaldo also nur enttäuscht und sucht einen Sündenbock für das "galaktische Versagen" in der Champions League?

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Marca

#{fullbanner}#