Cristiano Ronaldo: Stinksauer auf Gareth Bale! “Freistoß geklaut, Liga verloren”

Cristiano Ronaldo hatte Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Real Madrid zwar mit seinem 27. Saisontreffer in der 15. Minute in Führung geschossen.

Aber Carlos Bacca avancierte für die Gastgeber aus Sevilla, bei denen Marko Marin in der 71. Minute ausgewechselt wurde, zum Matchwinner: Bacca glich zum 1:1 aus (19.) und erzielte nach einer Traumkombination auch den Siegtreffer (72.).

Drei Tage nach dem 3:4 im Clasico gegen Barcelona musste die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti eine weitere bittere Niederlage einstecken. Die Zeitung „Marca“ kommentiert: „In drei Tagen hat Real die Liga hergeschenkt.“

Kurz vor dem Abpfiff gab es dabei noch eine gute Freistoß-Chance für Real, aber Gareth Bale jagte den Ball übers Tor – CR7 machte dazu die passende Leidensmine. Kommentar der Zeitung AS: „Cristiano hätte schießen müssen, er ist die Nummer eins.“

Zumal Bale sowieso nicht seinen besten Abend hatte: Der Walister band sich während des 1-2 gemütlich die Schuhe, Real spielte nur mit zenn Mann – und das Tor fiel über seine Seite.