Cristiano Ronaldo schwer in der Kritik: “Dumme Kindereien”

Im Fokus stand Ronaldos alberner Torjubel nach seinem Siegtor gegen Hercules, als er mit einer Hand am Ohr einen Sprint zur Bank hinlegte – und so das Publikum provozierte.

Kommentar der Zeitung "Marca": "Dumme Kindereien, warum lässt er das nicht endlich mal."

Beim AC Mailand, wo Real Madrid hervorragend spielte, lieferte sich CR7 ein Privatduell mit seinem Gegenspieler. Als der ihn Mitte der ersten Halbzeit gegen den Hals schlug, fiel Ronaldo wie vom Blitz getroffen nieder – und hielt sich hinterher die Nase. Schiri Webb schaute eher belustigt, ermahnte ihn dafür.

Das Publikum allerdings tobte, Real Madrid hatte in der Folge noch mehr Pfiffe gegen sich als sowieso schon. Und Cristiano Ronaldo tauchte ab – es war nicht sein bestes Spiel. (SAZ; Foto: www.cronaldo7.com)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#