Cristiano Ronaldo: Real Madrid winkt ab! “Viel zu teuer!”

Denn nach dem Debakel gegen den FC Barcelona vom Samstag ist klar: Real Madrid braucht eine komplett neue Mannschaft, nicht nur einen neuen Star.

NEWS: Cristiano Ronaldo: Hooligans überfallen CR7-Laden auf Madeira

NEWS: Cristiano Ronaldo Weltklasse! "Mach es doch besser, Lionel!"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Der FC Barcelona spielt wirklich spektakulär!"

NEWS: Messi: "Wir schießen auf jeden Fall ein Tor, ganz klar!"

BLOG: Sarkastische Madridistas: Barça tat uns den größten Gefallen aller Zeiten

Und schon Kaká, der angeblich so gut wie sicher ist, soll 60 Millionen Euro kosten, Cesc Fabregás von Arsenal London ebenfalls. Andere Wunschspieler wie Xavi Alonso aus Liverpool kosten 30 Millionen. Und Villa und Silva sollen auch noch kommen.

Solcherart zerbricht sich die Zeitung "Marca" am Montag den Kopf des künftigen Präsidenten Florentino Pérez, der sich offiziell am 14. Mai den Madridistas als Kandidat vorstellen will.

"Marca": "Wir wissen, wie Florentino denkt. Und er wird nicht alles auf eine Karte setzen wollen. Cristiano Ronaldo ist ein Traum, er würde auch gerne kommen. Aber er wird viel Geld kosten. Und soll man ihn zu jedem Preis holen? Es gibt Grenzen!"

Am Ende wird sich die Prophezeihung Cristiano Ronaldos nach seinem geplatzten Transfer zu Real im Sommer 2008  bewahrheiten. Der Portugiese sagte vor dieser Saison orakelhaft: "Es gibt Züge, die fahren nur einmal im Leben." Wie es aussieht, behält er recht.

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

QUIZ: Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – wer kennt die Superstars?

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas