Cristiano Ronaldo: Ohne ihn wäre Manchester total pleite

Denn die jetzt veröffentlichte Bilanz Uniteds für 2009 enthüllt: Die Engländer haben 54 Millionen Euro Gewinn gemacht, aber ohne die 96 Millionen aus dem Transfer Ronaldos wären es schon wieder 40 Millionen Miese gewesen.

Schon 2008 erwirtschaftete United 24 Millionen Euro Verlust.

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Trainer Sir Alex Ferguson, der normalerweise nicht müde wird, über die bösen Kapitalisten aus Madrid zu polemisieren, kann also froh sein, dass Real für Ronaldo so tief in die Tasche gegriffen hat.

Selbst die katalanische Zeitung "Sport" kommentiert: "Ferguson hat zwar sportlich den Verlust Ronaldos beweint, tatsächlich muss er aber aus wirtschaftlichen Gründen froh über den Transfer sein."

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

Foto: As

#{fullbanner}#