Cristiano Ronaldo: Nur Almunía und die Latte können ihn stoppen

In der Tat machte Ronaldo nicht sein bestes Spiel gegen Arsenal London, aber wenn er auftauchte, war er brandgefährlich.

Nach einer halben Stunde verhinderte Arsenals Torwart Manuel Almunía mit einer Glanzparade ein Tor Ronaldos mit dem Kopf – da stand es schon 1-0 für Manchester und der Spanier hatte ein halbes Dutzend Rettungstaten hinter sich. Kaum zu glauben, dass dieser Spitzentormann nur Nummer vier oder fünf in Spanien ist – hinter Casillas, Reina und Valdes.

NEWS: Real Madrid: "Wir müssen Barcelona schlagen, egal wie"

NEWS: Metzelder: "Lionel Messi ist der beste Spieler der Welt"

NEWS: Real Madrid hofft auf das Guti-Wunder

NEWS: Ribery: "Wenn wir nicht Zweiter werden, bin ich weg"

BLOG: Real Madrid gegen FC Barcelona: Ist denn bei Bayern München kein Platz für Rafael Van der Verrat?

Dass es bis zum Ende dieses Champions-League-Halbfinales beim glücklichen 0-1 gegen Arsenal blieb, verdankten die Gunners vor allem der Latte. Ronaldo hatte Mitte der zweiten Halbzeit aus vollem Lauf abefeuert, aber der Ball klatschte aus rund 30 Metern gegen das Gebälk.

Die Fans, die ihn zuvor am liebsten ausgewechselt hätten, feuerten ihn danach wieder an. Denn alle wissen: Solche Schüsse kann derzeit nur einer: Cristiano Ronaldo.

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

QUIZ: Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – wer kennt die Superstars?

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia