Cristiano Ronaldo neidisch: Messi und Rooney ziehen davon

Damit liegt der Stürmer vom FC Barcelona nur einen Treffer hinter Wayne Rooney von Manchester United, Ronaldos ehemaligem Kumpel. Der führt die Liste der Torjäger in Europa derzeit (noch) mit 32 Toren an.

Rooney traf bislang 25 Mal in der Premier League, viermal in der Champions League, drei in nationalen Pokalspielen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis er Cristiano als United-Rekordhalter (42 Tore) ablöst.

Mit genau diesen Treffern wurde Cristiano Ronaldo zum FIFA-World-Player 2008 gekürt. Der Portugiese kommt bislang mit Real Madrid aber nur auf 22 Tore. Zu wenig, um mit Messi und Rooney mithalten zu können.

BLOG: Kann der FC Barcelona gegen Stuttgart Spaniens Ehre retten?

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: dpa

#{fullbanner}#