Das meldet die Zeitung „As“. Demnach wollte Ancelotti bislang nur die Fans aus Paris schonen, die aktuell ihre erste Liga nach 19 Jahren feiern.

Ancelotti hatte zuletzt bereits gesagt: „Einen Trainer, der gehen will, kann man nicht aufhalten.“ Schon gar nicht, wenn Real Madrid ruft.

Die Frage lautet: Kann er endlich Cristiano Ronaldo zur Champions League führen? Jose Mourinho hat dies zuletzt dreimal in Folge nicht geschafft, scheiterte jeweils im Halbfinale.

Und CR7 erklärte entnervt: „Die Zukunft von Mourinho ist mir egal.“

So stünden Mou und CR7 am Freitag im Pokalfinale gegen Atletico vor ihrem letzten großen Spiel für Real.