Cristiano Ronaldo: “Mit Özil und Khedira spreche ich Deutsch”

Im Interview mit der Zeitung “Marca” verrät der Star, wie er sich im Umkleidraum mit seinen Kameraden verständigt: “Ich spreche drei, vier Sprachen, mehr oder weniger gut natürlich.”

Als das wären: “Spanisch, Portugiesisch und Englisch” – was niemanden verwundert, denn der Portugiese Ronaldo spielte jahrelang in Manchester United.

Und, so CR7: “Ich spreche auch ein bisschen französisch – und sogar einige Wörter Deutsch.” Die müssen ihm Sami Khedira und Mesut Özil beigebracht haben – oder noch im vergangenen Jahr Christoph Metzelder. (SAZ; Foto: dpa)

Ultimative Chart-Show: Die 31 besten SAZ-Artikel aller Zeiten

SAZ-Geburtstags-Grußbox: Facebook-Freunde finden und gewinnen

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#