Cristiano Ronaldo lacht: Adios, Leo Messi! Doppelpack, zehnter Auswärtssieg in Folge!

Sein 2-1 am Samstag war gleichzeitig sein 31. Saisontor, damit hatte Ronaldo drei Treffer mehr auf dem Konto als Lionel Messi. In seinem 89. Ligaspiel für Real war es laut Marca-Zählung schon sein 98. Tor.

Betis war in Führung gegangen, aber Gonzalo Higuain glich noch in der ersten Halbzeit aus – genauso wie Betis schon zwei Minuten nach Ronaldos Führungstreffer.

Aber CR7 war in der 72. Minute schon wieder eiskalt zur Stelle: 3-2, Endstand. CR7 ist jetzt „CR99″, noch ein Tor fehlt bis zur Nummer 100.

Und der Vorsprung auf Messi beträgt schon vier Tore – und aktuell 13 Punkte. Am Sonntag in Santander kann Messi nachlegen.

Real kam im 100. Ligaspiel von Trainer José Mourinho mit neun Auswärtssiegen in Folge nach Sevilla. Der zehnte Triumph ist neuer Rekord in Spanien: Das hat in einer Saison noch kein Team in Spanien geschafft.