Jordi Alba fordert Respekt für CR7 – und rühmt Lionel Messi! “Leo ist und bleibt der Beste”

Featured Video Play Icon

Für die meisten Menschen ist die Frage, wer der kommende Weltfußballer werden wird, schon entschieden. Cristiano Ronaldo. Der mit Real Madrid die Champions League gewonnen hat. Der mit Portugal die Europameisterschaft holte. Der in der Champions League auch noch Torjäger Nummer eins war.

Sogar Neymar, Star des FC Barcelona, sagte: “Der Goldene Ball ist für Cristiano Ronaldo.” Und Antoine Griezmann von Atletico Madrid, der Ronaldo im Falle eines Sieges bei der Euro noch hätte gefährlich werden können, gab zu: “Alles ist jetzt für Cristiano Ronaldo angerichtet.”

Aber es gibt auch immer noch Zweifler. Natürlich arbeiten die meisten von ihnen beim FC Barcelona. Jordi Alba, der nach der enttäuschenden Euro mit Spanien aktuell immer noch in den Ferien weilt, erklärte jetzt wieder einmal seine ewige Liebe zu Leo Messi: “Am Ende ist es immer das gleiche Thema. Viele haben schon eine WM gewonnen, eine EM oder die Champions League, aber niemand von ihnen hat einen Goldenen Ball gewonnen. Es geht doch darum, wie einer spielt, und da ist Leo Messi der Beste. Es gibt keine Vergleiche, die ihm standhalten könnten, auch wenn viele erfunden werden. Es gibt keinen anderen Spieler wie ihn. Die Debatte wird bleiben, und man muss Cristiano respektieren, weil es dumm wäre, es nicht zu tun. Er ist ein großer Spieler. Aber er kann sich nicht mit Messi messen. Wem der Fußball gefällt und nicht in Vereinsfarben denkt, wird immer der Meinung sein, dass Messi der Beste ist.”

“Was Messi da leistet, gibt ihm eine andere Dimension”

Aha. Außerdem, so Jordi Alba weiter, imponiere es ihm, wie sich Messi seinen steuerlichen und anderen neben-sportlichen Themen entziehen kann. “Was Messi da leistet, gibt ihm eine andere Dimension, alles, was er tut, kommt in die Schlagzeilen, aber er bleibt ruhig. Er wurde viel gescholten und geschlagen, aber er hat immer souverän reagiert, und er beweist, dass es ihn auf dem Rasen nicht im Mindesten berührt. Er ist ein Star, der Beste der Welt, und er zeigt das seit Jahren Saison für Saison.”

Dass es sein Club FC Barcelona aktuell eher schwer hat, einen neuen Stürmer zu finden, der sich gerne auf die Bank setzt, um Messi, Neymar und Luis Suarez beim Toreschießen zuzuschauen, will Jordi Alba nicht so sehen: “Ich denke, dass jeder Spieler der Welt gerne bei Barca spielen möchte. Ich habe nicht zweimal darüber nachdenken müssen, als ich die Gelegenheit dazu hatte. In Valencia ist es mir sehr gut gegangen, aber Barcelona ist eben Barcelona.”

Ebenso teilt Jordi Alba nicht die bisweilen kritische Sicht auf seinen ehemaligen Nationaltrainer Vicente del Bosque: “In der Zeit, als kein anderer an mich geglaubt hat, hat Vicente es getan.” Zu seinem Nachfolger Lopetegui sagte Jordi Alba: “Ich habe einige Spiele unter im in der U21 gemacht, ich hoffe, dass wir zusammen große Dinge erreichen können.”

Dass andere Nationalspieler wie Gerard Piqué, Javier Mascherano oder Sergio Busquets bereits wieder trainieren, während er sich noch erholt, sagte der Verteidiger: “Ich habe Geräte zuhause, dort trainiere ich derzeit. Bis 1. August habe ich Ferien, das muss ich ausnutzen, dazu hat jeder das Recht. Wer also zuhause nicht trainieren kann, soll das auf dem Trainingsplatz tun. Es ist doch schön für das Team, wenn die Spieler Lust haben, dass die Saison beginnt.”

Kommentar hinterlassen zu "Jordi Alba fordert Respekt für CR7 – und rühmt Lionel Messi! “Leo ist und bleibt der Beste”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*