Cristiano Ronaldo: Ist er Real Madrids neuer “Chancentod”?

Das hat sich geändert. Auch gegen Ajax Amsterdam traf der Argentinier, manche sagen sogar zweimal. Wie auch immer: Cristiano Ronaldo traf beim 2-0 in der Champions League wieder nicht.

Dabei hatte er klarste Chancen, meistens herausgespielt durch Mesut Özil. Elf mal schoss Ronaldo aussichtsreich aufs Tor, so oft wie niemand sonst.

Die größte Gelegenheit fiel dem Star aus Portugal in der 89. Minute vor die Füße. Aber auch frei vor dem Tor gelang Ronaldo am Mittwoch nichts. Bilanz der neuen Saison: Drei Spiele, null Tore.

Kommentar der Zeitung "Marca": "Die Chancenauswertung ist kläglich." Gelobt werden vor allem Özil und Angel di Maria, die Schwung in den Angriff Reals brachten.

So musste sich Ronaldo erneut einige Pfiffe der 70.000 Zuschauer im Bernabeu-Stadion anhören, die ihn dafür kritisierten, dass er unter der Woche Anfeuerungsrufe statt Buhrufe von den Fans forderte.  (SAZ; Foto: dpa)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!