Cristiano Ronaldo: “In Portugal hassen ihn die Leute”

Die böse Kritik am Kapitän und Star von Real Madrid ging offenbar selbst Unbeteiligten an die Nieren.

Für Jesús war die Äußerung Ronaldos nach der Niederlage gegen Spanien "ganz normal." Ronaldo sagte: "Ich will jetzt nicht reden, fragen Sie Trainer Queiroz."

Jesús, einer der respektiertesten Trainer Portugals: "Ronaldo ist in Ordnung, sonst würden sie ihn in Spanien nicht derart respektieren. In Portugal ist das anders."

Auch Real Madrids Trainer Jose Mourinho hatte gesagt: "Es lag nicht an Cristiano Ronaldo, Spanien war einfach besser." (Foto: Mundodescargas)

WM-BLOG "El Freunde": Schweinsteiger, der Anthroposoph: "Hauptsache nicht Real Madrid"