Ronaldo, das neue Werbe-Gesicht des Sportgetränks weiter: "Wir sind nur noch einen Punkt hinter dem FC Barcelona, das ist besser als noch vor nur einer Woche. Im Fußball kann alles passieren."

Dass Mourinho ein Sieger-Typ ist, hat Ronaldo bereits bekannt, aber er will auch Trainer Pellegrini nicht vor den Kopf stoßen: "Wir müssen eine Einheit bilden, die Arbeit mit Pellegrini ist gut, er hilft uns sehr."

Die Frage ist nur, ob er auch erfolgreich sein wird. Denn das ist es, was auch Ronaldo am Ende interessiert. Cristiano: "Ich weiß nicht, wie lange Pellegrini noch in Madrid arbeiten wird, aber so lange er es tut, werde ich zu ihm halten."

BLOG: Ribery und  Cristiano Ronaldo: Zwei Frauenhelden, einer zahlt dafür

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Mundodescargas

#{fullbanner}#