Cristiano Ronaldo: “Ich weiß nur, dass mein Geld sicher ist!”

Die Zeitung "Marca" zeigt vorab die Plakate. Ein lachender Cristiano Ronaldo steht dort hinter einem Berg voller Koffer und sagt: "Ich weiß nicht wo ich in drei Jahren spiele, vielleicht in der Nähe, vielleicht weit weg. Vielleicht ist es dort kalt oder auch heiß. Das einzige, was ich sicher weiß, ist, wo sich mein Geld befindet."

NEWS: Kaká am Sonntag perfekt! Milan will Luca Toni als Nachfolger

NEWS: Cristiano Ronaldo in Albanien: Erlebt er seinen schlimmsten Alptraum?

NEWS: Cristiano Ronaldo: Mega-Deal, 100 Millionen für Trikot-Werbung

NEWS: Real Madrid will Frieden: "Uns gefällt Messi, aber wir holen ihn nicht!"

NEWS: Stunk zwischen Real Madrid und Bayern München: "Sie sollen nur kommen"

BLOG: Pranjic! Pranjic? Lieber Cristiano Ronaldo vor dem Spiegel als Bälle misshandeln!

Auf der portugiesischen Bank Espiritu Santo nämlich, die jetzt mit dem Image Cristianos als Objekt der (Transfer-)Begierden kokettiert. Geht er zu Real Madrid – oder bleibt er in Manchester? Zwei Millionen Euro lässt sich die Bank ihre erste Werbekampagne in Spanien kosten. Auf der Internetseite der Bank ist die Kampagne bereits gestartet.

Cristiano Ronaldo, das Phänomen: Wo andere verschämt auf ihr Image achten und eine schlechte Presse als seelenloser Legionär befürchten, schlägt der Portugiese sogar noch daraus Profit.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: Banco Espiritu Santo