Cristiano Ronaldo: “Ich bin glücklich, aber noch nicht fit”

 

Die Verletzung Ronaldos hatte im Sommer auch Spanien tief bewegt – damals ging man aber noch davon aus, dass Ronaldo nach seiner Genesung für Real Madrid spielen würde.

Jedes neue ärztliche Bulletin wurde vor allem von der Sportzeitung "Marca" wie eine Regierungserklärung behandelt.

Beim 3-0 von Manchester United gegen Aalborg in der Champions League spielte Ronaldo am Dienstag zum ersten Mal seit Monaten wieder über 90 Minuten. Aber ganz der Alte ist er nicht. Zwar bereitete er ein Tor von Berbatow vor, selbst traf er aber nicht.

NEWS: Real Madrid: Presse und Präsi gegen Schuster – ist bald Schluss?

BLOG: Bayern-Skandal? Lieber bestochen, als besiegt! Sagt Surfguard …

NEWS: Bayern München gegen Zenit verschoben? Spanische Justiz deckt möglichen Skandal auf

Ronaldo optimistisch: "Ich fühle mich sehr gut, ich freue mich, wieder spielen zu können. Aber ich spüre immer noch meinen Knöchel."

Die britische Presse erinnert dieser Tage verstärkt daran, dass es ManU-Trainer Ferguson war, der seinen Schatten überwand und im Sommer ans Krankenlager des verletzten Ronaldo reiste, um ihn davon zu überzeugen, in England zu bleiben.

Fergusons damaliger Assistent Carlos Queiroz, vormals Cheftrainer bei Real Madrid, wechselte damals als Nationaltrainer nach Portugal. Queiroz war für den 23 Jahre alten Ronaldo in Manchester so etwas wie ein Vater. Wie es aussieht, kann Ronaldo aber auch ohne ihn in England glücklich werden.

NEWS: FC Barcelona: "In England hätten sie euch nicht lebend aus dem Stadion gelassen!"

NEWS: Real Madrid: Supervan und San Iker lassen Cristiano Ronaldo vergessen

BLOG: Die Liga der erfahrenen Gentleman. Oder: Was können Klinsi und Schuster?

NEWS: Robinho stänkert gegen Real: "Manchester ist viel schöner"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Schwalbe – aber Ehre gerettet

NEWS: Ronaldinho: Mailand feiert seinen Star nach Tor gegen Inter

BLOG: Klinsmann, Schuster, Rehhagel – wer ist der beste Trainer?

NEWS: Real Madrid: Flugzeugpanne nach Spiel in Sevilla

NEWS: Real Madrid: Van der Vaart heißt jetzt "König Hacke"

NEWS: Ronaldinho, nächster Skandal: Ermittlungen wegen Drogen

NEWS: Cristiano Ronaldo: Erstes Tor seit Monaten, ManU siegt

NEWS: Cristiano Ronaldo war gestern, der neue Star heißt Pipita Higuain

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Tür bei Chelsea steht immer offen"

NEWS: Neu im Fernsehen: Gol TV bringt 24 Stunden Fußball

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Fans von ManU sollten sich schämen"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich liebe es, wenn man über mich spricht"

NEWS: Real Madrid Gruppenerster, Bernd Schuster entschuldigt sich

NEWS: Skandal um Ronaldinho nach wilder Samba-Nacht

NEWS: Hildebrand schon wieder ausgemuster, auch im UEFA-Cup darf er nicht spielen

NEWS: Schuster: "Real Madrid ist so stark wie jedes englische Team"

NEWS: Atlético und Barça starten traumhaft in die Champions League

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich bin der beste Fußballer der Welt"

NEWS: Metzelder: "Wir müssen noch viel besser werden"

NEWS: Champions League: Barcelona mit Angst gegen Lissabon

NEWS: Real Madrid siegt unter Schmerzen, Metzelder heldenhaft

NEWS: Cristiano Ronaldo: Comeback schon am Mittwoch gegen Villareal?

NEWS: Robinho verliert "Clash of the Cash" gegen FC Chelsea

NEWS: Cristiano Ronaldo: Neuer Anlauf mit 70 Millionen in bar

NEWS: Podolski: Real-Madrid-Fans wollen ihn, Sportdirektor Mijatovic wohl eher nicht

#$10$#

Foto: Wikipedia