Cristiano Ronaldo hat Ladehemmung: “Bitte Nerven behalten”

Trainer Pellegrini lief zur Seitenlinie und schrie mit schmerzverzerrtem Gesicht: "Calma! Calma!" Was so viel heißt wie: "Behalt‘ doch bitte die Nerven!"

Gesagt, getan: Beim nächsten Versuch entschloss sich Ronaldo für einen Pass auf seinen Mitspieler, in diesem Fall Kaká. Und der drosch den Ball in der 82. Minute flach in die Maschen. 2-1, Real bleibt im Titelkampf.

Das Spiel in Saragossa war nicht das größte Spiel des Cristiano Ronaldo, aber immerhin gab er zu beiden Toren den entscheidenden Pass.

Ansonsten lief er sich allzu oft im Sprinttempo in der gegnerischen Abwehr fest. Positiv: Er vermied im hektischen Spiel eine gelbe Karte, ist also am kommenden Wochenende gegen Osasuna mit dabei.

BLOG "El Freunde": Alles zum "Fall Ribery"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: dpa

#{fullbanner}#