Cristiano Ronaldo: Gegen Barça bekommt er alle Freiheiten

Wie die katalanische Zeitung "Sport" berichtet, hat United-Trainer Ferguson seine Elf für die Champions League am 27. Mai im Kopf.

NEWS: FC Barcelona: Messi lehnt 285 Millionen aus Manchester ab

NEWS: Cristiano Ronaldo tobt: United schenkt Anelka die Torjägerkrone

BLOG: Ribery bringt 50 Millionen – und Bayern investiert in Würstchen

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

Für den gesperrten Fletcher soll Altmeister Ryan Giggs im Mittelfeld die Fäden ziehen, Laufwunder Park wird versuchen, Barças Ballbesitz so oft es geht zu unterbrechen und gefährliche Konter einzuleiten.

Und vorne bekommt Cristiano Ronaldo alle Freiheiten. Er spielt verkappter Mittelstürmer – zusammen mit Wayne Rooney soll er die Tore schießen. Die Taktik ist klar: Entweder sofort schießen, oder so viele Freistöße wie möglich schinden – und Barcelona mit den Kopfbällen von Vidic, Ferdinand und Ronaldo in der Luft schlagen.

Sollte es nicht laufen wie erhofft, sitzen mit Scholes, Berbatow und Tévez drei erstklassige Kanoniere auf der Bank. Beim FC Barcelona ist vor allem Paul Scholes bekannt. Er hat vor einem Jahr gegen Barcelona im Halbfinale einen 30-Meter-Knaller unter die Latte gejagt.

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas