Cristiano Ronaldo: Flucht nach Italien? “Haus am Comer See lässt Berlusconi träumen”

Im Sommer könnte es so weit sein: Sollte José Mourinho Real Madrid verlassen, wie die englische Presse bereits verkündet, würde sich Ronaldo einen Wechsel ebenfalls überlegen, so die Zeitung „Sport“ am Montag.

Der AC Mailand jedenfalls wartet nur auf ein Zeichen, so das Blatt, das sich wie die italienische „Gazzetta dello Sport“ daran festhält, dass CR7 am Comer See ein Haus für sich und Irina Shayk errichten lässt.

Immerhin geben sämtliche Zeitungen zu bedenken, dass Ronaldo noch einen Vertrag in Madrid bis 2015 hat und seine Ablösesumme auf gigantische eine Milliarde Euro festgeschrieben ist. Aber Spekulieren kostet eben erst einmal gar nichts …