Cristiano Ronaldo: “Es geschah in einer wilden Sommernacht”

Nach anfänglichen Berichten, er habe eine Leihmutter beschäftigt, verlautet aus dem Umfeld des Portugiesen, dass es wohl doch eher ein "Unfall" war.

Demnach soll alles in einer wilden Sommernacht in Los Angeles passiert sein, Cristiano war beim Tanzen mit Paris Hilton auf die braunhaarige Schönheit gestoßen, die angeblich die Mutter sein soll.

Allerdings: Wieso beansprucht Ronaldo das alleinige Sorgerecht für sein "Malheur"? Wieso kümmert er sich nicht ums Baby, wenn er es schon unbedingt haben will?

Ronaldos Ex-Freundin Nereido Gallardo, ein halbes Jahr lang die Favoritin des Kickers, weiß auch keine Antwort. Sie sagt nur: "Er wollte immer Kinder haben." (Foto: As)

BLOG "El Freunde": FC Barcelona pleite! In Schönheit siegen … und am Ende zahlt die Bank?